Concerto Köln

Concerto Köln

Seit mittlerweile mehr als 25 Jahren zählt das Orchester Concerto Köln zu den führenden Ensembles im Bereich der Historischen Aufführungspraxis. Schon kurz nach seiner Gründung im Jahr 1985 waren Publikum und Kritik vom lebendigen Musizierstil des Ensembles begeistert – und seitdem ist Concerto Köln regelmäßiger Gast in renommierten Konzertsälen und bei großen Musikfestivals rund um den Globus.

Zahlreiche Tourneen führten das Ensemble, unter anderem unterstützt vom Goethe-Institut, nach Nord- und Südamerika, in asiatische Länder wie China, Japan oder Südkorea sowie nach Israel und in die meisten Länder Europas. Concerto Köln spielte Aufnahmen für die Deutschen Grammophon, Virgin Classics, Harmonia Mundi, Teldec, Edel sowie Capriccio ein und kann eine Diskographie von mittlerweile mehr als 50 CDs vorweisen. Ein Großteil dieser CDs wurde mit bedeutenden Preisen wie dem Echo Klassik, dem Grammy Award, dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik, dem MIDEM Classic Award, dem Choc du Monde de la Musique, dem Diapason d’Année oder dem Diapason d´Or ausgezeichnet.

Ein Markenzeichen des Ensembles ist die Wiederentdeckung von Komponisten, deren Musik im Schatten des Wirkens großer Namen stand. So hat Concerto Köln unter anderem zur Renaissance der Werke Joseph Martin Kraus’, Evaristo Felice dall’Abacos und besonders Henri-Joseph Rigels beigetragen. Die Einspielung mit seinen Sinfonien wurde 2009 unter anderem mit dem ECHO Klassik und 2010 mit dem MIDEM Classic Award ausgezeichnet.

www.concerto-koeln.de


Das Thema am Lernort

Übergeordnetes Thema: Gesellschaft und Musik
Motto der Unterrichtseinheit: „Im Orchester gemeinsam Musik machen und erleben“
Fragen: Was ist ein Orchester? Welche Instrumente spielen die Musiker? Wann klingt es schön, wann klingt es schräg? Geht es auch ohne Dirigent?
Vorbereitung in der Schule: Klangexperimente gestalten, Instrumente per CD kennen lernen, eigene „Klangkörper“ bauen
Handlungsorientierung am Lernort: Instrumentenraten, Kleingruppenarbeit mit Musikern und deren Instrumenten, ein Instrument eigenhändig stimmen, gemeinsam Musik machen
Nachbereitung in der Schule: Probe mit einem „Miniorchester“, Nachbereitung der kennengelernten Instrumente mit Bildkarten


Schreibe einen Kommentar