RheinEnergie Stadion

Fußballstadion – RheinEnergie Stadion

Die einen nennen es liebevoll „Schmuckkästchen“, die anderen bejubeln es als „das schönste Stadion Deutschlands“ – und tatsächlich: Wer in der Dunkelheit aus der Ferne die 72 Meter hohen Lichttürme erspäht, spürt schon von weitem die energiegeladene Atmosphäre, die über der faszinierenden Landmarke schwebt.

Das RheinEnergieStadion gehört ohne Zweifel zu den schönsten Fußball-Arenen der Welt. Das erkannten im Jahre 2005 auch schon das Internationale Olympische Komitee und die Internationale Vereinigung Sport- und Freizeiteinrichtungen e.V. Es gab eine Bronze-Medaille als Auszeichnung für eine der besten Sportstätten weltweit. Kein Wunder, denn schon die Neueröffnung im Jahre 2004 stand unter besten Vorzeichen: Mit einem überzeugenden 3:0 kickte die deutsche Elf (Gegner waren die Nachbarn aus Belgien) unter der transparenten Dachkonstruktion sämtliche Fanherzen in den Fußballhimmel.

Um genauer zu sein sind es 46.000 Herzen, die bei internationalen Spielen aus aller Welt laut klopfen. Über 50.000 können bei Bundesligaspielen mitfiebern und ihren Emotionen freien Lauf lassen. Doch nicht nur Fans sind hier zuhause, sondern gerade und in erster Linie Spieler des 1. FC Köln. Neben Millionen von sattgrünen, gepflegten Grashalmen dominieren daher die Farben rot und weiß im Stadion.

Ebenfalls heimisch geworden sind hier inzwischen viele internationale wie nationale Künstler: Phil Collins, die Stones, Robbie Williams, Herbert Grönemeyer und viele mehr stehen hier im Rampenlicht. Ähnlich wie einige Großevents, zum Beispiel der Weltjugendtag.

www.koelnersportstaetten.de


Das Thema am Lernort

Übergeordnetes Thema: Sport und Gesellschaft
Motto der Unterrichtseinheit: Wo die Profis kicken
Fragen: Welche Ausmaße hat ein Fußballfeld? Wie kommen die Streifen auf den Rasen? Was passiert in den „Katakomben“?
Vorbereitung in der Schule: In Kleingruppen Fußballbegriffe sammeln und auf Karteikarten notieren, Texte schreiben, die im Stadion auf der Anzeigetafel erscheinen und durch die Lautsprecheranlage vorgelesen werden
Handlungsorientierung am Lernort: Akustikspiele im Stadion, Besuch der Umkleidekabine, Spiele mit der Anzeigetafel und Lautsprecheranlage
Nachbereitung in der Schule: Die Karteikarten aus der Vorbereitung besprechen, Quiz rund um das Stadion


Schreibe einen Kommentar